Jugendprojekt mit der NÖ Mittelschule Grafenegg

2018 bis 2020

Die langjährige Kooperation mit der NÖ Mittelschule Grafenegg, Direktor Alois Naber, findet im unten beschriebenen Projekt seine erfreuliche Weiterführung.

 

Start in ein tolles Projekt, computergestützte Modellbahn - Steuerung mit der NÖ Mittelschule Grafenegg im Herbst 2018

 

Phase 1 – Juli bis September 2018

Studium der Modellbahnsoftware Win Digipet und Grundlagensammlung durch die IGM Mitglieder Peter Jirka, Inthal Josef und Lagler Stefan

Phase 2 – Oktober bis Dezember 2018

Umsetzung der Theorie in die Praxis. Bau einer Teststrecke und Einbau der benötigten Steuerungskomponenten. Anschluss der Teststrecke am Computer und Konfiguration in der Steuerungssoftware.

Um den Einbau durchführen zu können, sind bei der 5 m langen Teststrecke folgende Arbeiten notwendig. Bei den getrennten Schienenstrecken, benötigt für die Rückmeldung, sind die Kabelanschlüsse anzulöten, die Weichenantriebe und Signale einzubauen sowie zu verkabeln.

Vereinsmitgliedern arbeiten hier bereits gemeinsam mit Schülerinnen und Schüler der NÖ Mittelschule Grafenegg. Über die ausgeführten Tätigkeiten muss auch eine Dokumentation geschrieben werden.

 

Abbildung 1

 Zu unserem eingereichten Projekt gab es Einführungsgespräche zur Modellbahnsteuerung, was sind die Grundvoraussetzungen (Unterbau, Gleisverlegung, einzelne Abschnitte festlegen, elektrische Verkabelung) und welche Abläufe kann ich damit steuern.

Die vorhandene Software ist eine Grundlage mit verschiedenen Steuerungseinheiten, jedoch müssen für die einzelnen gewünschten Abläufe die Steuerungseinheiten erst mit Daten gefüllt werden.

Nach der Einführung gab es dann gleich die ersten praktische Ausführungen an der Teststrecke:

An Hand der vorhandenen Dokumentationen wurden die ersten Steuereinheiten an der Teststrecke angeschlossen.

 

Abbildung 2

Planungsarbeit richtige Verkabelung, Studium der Dokumentation, welches Kabel gehört wohin.

Abbildung 3

Planungsarbeit richtige Verkabelung, Umsetzung an der Teststrecke.

Abbildung 4

Erproben der bearbeiteten Digitalisierungsschritte

Abbildung 5

Fachsimpeln über die Generationen hinweg, Lernen voneinander

 

 

 

 

zurück

nach oben